Inflationsrate in Deutschland unter 2 Prozent

In Deutschland sank die Inflationsrate unter 2 Prozent. Das Statistische Bundesamt teilte am Mittwoch in Wiesbaden mit, dass die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,9 Prozent stiegen. Somit herrsche, laut der Definition der Europäischen Zentralbank, wieder stabile Preise, wie sie nur bei Werten knapp unterhalb von 2 Prozent gewährleistet sehen.
Im März und im April lag die Teuerungsrate mit 2,1 Prozent noch über der Marke, da Autofahrer an den Zapfsäulen Rekordpreise zahlen mussten.
Experten befürchten nun, dass die Inflation über kurz oder lang wieder anziehen wird. Sie verweisen auf starke Lohnerhöhungen von über 4 Prozent.